08331 / 96 11 22-0 info@kerngas.de

Ökologie

Überblick über die Vorteile bei der Verwendung von Flüssiggas
im Hinblick auf unsere Umwelt

  • sehr geringer CO2 Ausstoß und so gut wie kein Feinstaub
    mehr erfahren
  • es ist ungiftig und somit einsetzbar in Wasser- und Naturschutzgebieten
    mehr erfahren
  • es ist kombinierbar mit anderen regenerativen Energien
    mehr erfahren
  • sehr geringer CO2 Ausstoß und so gut wie kein Feinstaub

Flüssiggas hat einen sehr geringen Schadstoffausstoß von Kohlenstoffdioxid (CO2) und eine nahezu rückstandsfreie Verbrennung, bei der so gut wie kein Feinstaub und Ruß entsteht.

Diese gelten als die Verursacher der globalen Klimaerwärmung, da durch den Anstieg dieser Schadstoffe in der Atmosphäre immer weniger der von der Erde abgestrahlten Wärme ins Weltall entweichen kann.

Die Konsequenzen: Das Erdklima erwärmt sich, die Polkappen und Gletscher schmelzen ab und der Wasserspiegel der Ozeane erhöht sich.

Flüssiggas ist Ihr Beitrag für mehr Energieeffizienz zu Hause, um CO2 einzusparen und so das Klima zu schützen.

 

Die Flüssiggasheizungsanlage hat im Gegensatz zur Kohle- oder Ölheizung die niedrigsten Emissionswerte und darf daher sogar bei Smog-Alarm weiterbetrieben werden.

Der Trend auf ein flüssiggasbetriebenes System umzusteigen reißt nicht ab, fast 3 Millionen Heizungsanlagen die bisher mit Heizöl betrieben wurden, sind auf Flüssiggas umgestellt worden.

Dies allein brachte eine Einsparung von 2,9 Millionen Tonnen CO2.

  • Flüssiggas ist ungiftig und somit einsetzbar in Wasser- und Naturschutzgebieten

Es ist ungiftig, d.h. es gefährdet weder Erdreich noch Grundwasser, da Flüssiggas die Eigenschaften hat, schwerer als Luft und leichter wie Wasser zu sein, dringt es nicht in den Erdboden ein und darf deshalb überall eingesetzt werden, wo besondere Umweltauflagen gelten.

Deshalb können Sie einen Flüssiggastank in Wasser- und Naturschutzgebieten einsetzen.

Flüssiggas können Sie optimal mit anderen regenerativen Energien kombinieren, z.B. mit einer Solaranlage oder Solarthermie. Dies ist ökologischer und wesentlich wirtschaftlicher, als andere Hybridlösungen.

  • unabhängig von öffentlichen Versorgungsnetzen

Einen Flüssiggastank können Sie fast überall aufstellen und dies ist vor allem für die Haushalte, die auf dem Land oder am Stadtrand liegen, von Bedeutung, wenn hier kein Versorgungsnetz vorhanden ist.

Sie sind somit unabhängig vom öffentlichen Versorgungsnetz und sparen sich auch die Netzentgelte.